An dieser Stelle werden wir mehr, oder weniger konzentriert, unsere diversen Aktivitäten für die reinen Törnvorbereitungen beschreiben. Es geht im Wesentlichen um Routen, Kartenmaterial, Unterlagen und behördliche Bedingungen. Für uns ist das dann die Basis, auf dem wir unsere Route planen. Und für die Besucher unserer Homepage kann es ebenfalls eine Planungsgrundlage bilden. Eventuell wichtig ist dabei aber die Aktualität dieser Informationen Wir werden die Eintragungen in zeitlicher Reihenfolge und wenn notwendig und möglich auch mit Bildern eintragen.


Neben der Behördlichen- und Seemännisch geforderten Ausrüstung des Schiffes, sollten noch folgende Komponenten generell an Bord sein. Schiffspapiere, Führerscheine und Funkschein im Original, mehrere Crew Listen, Gastland Flaggen (soweit bekannt), See- und Binnenkarten, notwendige Handbücher für Binnen und See (lt. behördlichen Vorgaben und je nach Land unterschiedlich). Für die Binnen-Schiffahrtsstrassen muss das Handbuch Binnenschiffahrtsfunk mit den entsprechenden Regionalteilen zwingend an Bord sein.

Je nach Schiffszulassung, als Binnen- oder Seeschiff, gibt es eine unterschiedliche Kennzeichnungspflicht. die dann zu berücksichtigen ist. Zusätzlich muss natürlich auch den in jedem Land unterschiedlichen Bedingungen bei Zulassungen, Papieren und sonstigen Gesetzmäßigkeiten Rechnung getragen werden. Die sich permanent ändernden Anforderungen hier alle aufzuführen, würde diese Plattform sprengen.

Jeder Skipper ist gehalten sich im Vorfeld auf die anzutreffenden Gegebenheiten einzustellen. Eine gute Quelle für Informationen ist hier die Kreuzer Abteilung des Deutschen Seglerverbandes.



Unsere grobe und vorläufige Routenplanung sieht wie folgt aus:

Maas - Rhein - Main - Main Donau Kanal - Donau - schwarzes Meer - Türkei - Griechenland - Kroatien - Italien - Spanien - Frankreich - Belgien - Niederland - Deutschland

 

 

Da wir auf dieser Route wohl etwa 15 Länder besuchen, werde ich hier die aktuell notwendigen Basis Vorraussetzungen und Vorbereitungen für unseren Törn nach bestem Wissen eintragen. Ich versuche zwar diese Informationen bereits im Vorfeld zu bekommen, aber es kann natürlich auch vorkommen, ich muss "in der Vergangenheitsform" darüber berichten. In jedem Falle füllt sich diese Rubrik so richtig erst im Laufe der Zeit...... 

 

 

Nachtrag 1

 

Soviel steht schon fest. Kroatien fällt für uns aus Kostengründen heraus. Wir haben mit dem Eigner eines MoBos, eine Fairline Squadron 59 von Venedig nach Griechenland gebracht. Haben dann die Liegekosten von Italien, Kroatien und Montenegro gesehen. Was letzt endlich noch mit Albanien geschieht ist für uns noch offen.

 

 

Der Trip vom Verkaufshafen in Gorinchem nach Plasmolen

Die Vorbereitungs Arbeiten dort im Hafen

Die Schiffstaufe 

Die Basisinformationen fuer den gesamten Törn

Aus- und Einklarierungen in den einzelnen Ländern