Bei den Reiseberichten werden wir unsere Erlebnisse und Erfahrungen angereichert mit Bildern aufschreiben. Wir wollen keine Meilen fressen sondern Land und Leute kennen lernen und ein klein wenig mehr von unserer schönen Erde "erfahren". Und wir wollen die Zeit als unseren Freund und nicht als Druckmittel erleben. Natürlich ist auch der Gedanke, Botschafter unserer Heimat zu sein, ein Bestandteil unseres Vorhabens.

 

Wir haben in den Jahren unserer diversen Segeltörns eine große Anzahl netter Menschen getroffen und bei einer ganzen Reihe von Ihnen ist auch eine richtige Freundschaft entstanden. Für mich stellt sich nun auch die Frage, gelingt das auch bei den Motorbootfahrern? Leider gibt es zwischen diesen beiden "Lagern" eine ganze Reihe von Vorurteilen. Aber vielleicht kann man hier etwas abbauen. Seemannschaft ist in beiden Lagern eigentlich zwingend notwendig und jeder braucht vielleicht irgend wann mal auch den anderen....

 

Ich wünsche allen Lesern einfach eine Art von Teilnahme, Kurzweil sowie ein wenig Träumen von dieser Art des Reisens. Darum lade ich Euch ein, teilzunehmen an unseren Erlebnissen und Eindrücken von unserer wunderschönen Welt.

 


Und hier unten seht Ihr nun eine Auswahl einiger Bilder von länger zurück liegenden oder gerade beendeten Segeltörns aus  unterschiedlichen Ländern. Sie sind ohne irgendeine Reihenfolge angeordnet und sollen einfach nur für sich stehen. Daher viel Spass beim Betrachten und eventuellem Träumen...